Direkt zum Inhalt
Sprache wählen:

Das Schloss der Pommerschen Herzöge

Zamek Książąt Pomorskich
Zamek Książąt Pomorskich

Jeder, der in die Stadtmitte von Szczecin durch die Brücken über der Oder fährt, sieht den roten, die Stadt überragenden Block der gotischen Kathedrale und die hellgraue aufragende Gestalt des Renaissanceschlosses mit grünen Turmhelmen, den ehemaligen Sitz der pommerschen Greifen-Dynastie.

Das Schloss der Pommerschen Herzöge ist ein Gebäude mit fünf Flügeln. Als Kultureinrichtung organisiert es Konzerte, Theatervorstellungen, Ausstellungen, Konferenzen sowie populärwissenschaftliche und diejenigen Treffen, während deren das Wissen über die Geschichte von Westpommern verbreitet wird. Im südlichen Flügel des Schlosses hat die Oper ihren Sitz. Im Münzenflügel befindet sich das Kultur- und Touristeninformationszentrum. Auf dem Dach des nördlichen Schlossflügels gibt es eine Aussichtsterrasse, von der aus sich ein beeindruckender Blick erstreckt. Im Kellergeschoss dieses Flügels befindet sich das Grabgewölbe mit sechs erhaltenen herzoglichen Sarkophagen. Im Saal des Herzogs Boguslaw X., der früher die herzogliche Kapelle war und heutzutage als Konzertsaal dient, sind Gewölbe mit Polychromien und Renaissance-Dekorelementen zu sehen. Eine besondere Attraktion des Schlosses ist die astronomische Uhr aus dem 17. Jahrhundert. Bemerkenswert sind auch das Lubin‘sche Kabinett und die Hexenzelle.

Adresse
ul. Korsarzy 34
Kontakt
91 433 88 41
ST Rabatt
ermäßigtes Ticket