Direkt zum Inhalt
Sprache wählen:

Helena-Majdaniec-Open-Air-Theater

Teatr Letni
Teatr Letni.jpg

Ein Ort für große Veranstaltungen, aber auch für gewöhnliche Treffen in einer ungewöhnlichen Umgebung.

Im Kasprowicza-Park, an einem natürlichen Hang am Rusałka-See, befindet sich das Stettiner Open-Air-Theater.

Es ist ein Ort großer Konzerte mit der Teilnahme von Stars, Massenevents und lokalen Veranstaltungen, aber auch gewöhnlicher Treffen in einer ungewöhnlichen Umgebung. Die Anfänge des Theaters reichen in die 1930er Jahre als unter Nutzung des natürlichen Hangreliefs eine kleine Freilichtbühne errichtet wurde.

Es ist eines der größten Open-Air-Theaters in Polen (mit 3,8 Tausend Plätzen) und zeichnet sich durch eine interessante architektonische Form und eine der besten natürlichen Akustiken in Polen aus. In den 1970er Jahren begann der Bau eines riesigen Betontheaters nach dem Entwurf von Zbigniew Abrahamowicz, ein Projekt, das wegen der herausragenden Größe des Stahlbetonbogens im sozialistischen Polen ziemlich umstritten war.

Das neue Theater wurde mit Skulpturen von Ryszard Chachulski, Stanisław Biżek und einem Mosaik von Piotr Wieczorek geschmückt. Die Installation "Vögel" von Władysław Hasior wurde in unmittelbarer Nähe aufgestellt. Ein zusätzlicher Vorteil ist die sich dynamisch verändernde Beleuchtung des Bogens und des Daches, dank der Stettin den Hauptpreis in der 12. Edition des nationalen Wettbewerbs für die am besten beleuchtete Gemeinde und Stadt 2009 erhielt.

Adresse
Park Kasprowicza