Direkt zum Inhalt
Sprache wählen:

Grenzüberschreitende Stadtspaziergänge (PL+DE)

Transgraniczne Spacery Miejskie 2021
Transgraniczne Spacery Miejskie 2021

Zu Fuß, im Kanu oder auf dem Fahrrad – entdecken Sie Szczecin auf einem der grenzüberschreitenden Stadtrundgänge.

Szczecin ist ein außergewöhnlicher Ort, der mit seiner abwechslungsreichen Geschichte nicht nur Touristen, aber auch Einwohner in Erstaunen versetzt. Vor uns liegt eine neue Saison mit den grenzüberschreitenden Stadtrundgängen, die die Geheimnisse von Szczecin aufdecken werden.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie viele Geheimnisse die Stadt, in der Sie seit Jahren leben, verbergen mag? Jeden Tag gehen wir unbewusst an Gebäuden, Straßen oder Orten vorbei, die ihre eigene Geschichte haben. Dank einem geführten Spaziergang können Sie viel mehr über diese Orte erfahren, die unseren täglichen Weg zur Arbeit zu einer einzigartigen Zeitreise werden lassen.

Ab Juni wird es wieder grenzüberschreitende Stadtrundgänge geben, die Besuchern die Möglichkeit bieten, die Stadt auf unterschiedliche Weise zu erkunden - zu Fuß, mit dem Fahrrad oder im Kanu. Die Stadtrundgänge werden bis Ende September, am Samstag und Sonntag, organisiert. Bei den Spaziergängen können Sie mehr über die kulinarischen Vorlieben der jetzigen und ehemaligen Stettiner erfahren, blutige Geschichten hören, herausfinden, welches Panorama der beste Hintergrund für ein Selfie ist oder mit dem Kanu durch das Stettiner Venedig fahren. Auch Liebhaber von zwei Rädern werden fündig - Radtouren durch die malerische Hügellandschaft der nördlichen Stadtteile oder die Erkundung des Zentralfriedhofs sind nur ein Vorgeschmack auf das, was die Teilnehmer der Radtouren erwartet.

Die grenzüberschreitenden Stadtrundgänge werden in zwei Sprachen - Polnisch und Deutsch - durchgeführt und beginnen am Vormittag um 11:00 Uhr immer am Wochenende, von Juni bis Ende September.

Eintrittskarten sind auf der Internetseite www.accredi.pl/visitszczecin zu erwerben oder im Touristischen Informationszentrum im Glaspavillon in der Blumenallee pl. Żołnierza Polskiego 20, Telefon +48 91 434 04 40, E-Mail: cit@zstw.szczecin.pl

Bitte merken Sie sich, dass die meisten Spaziergänge am Touristischen Informationszentrum am Glaspavillon in der Blumenallee starten und enden.

Preisliste:

  • Spaziergänge zu Fuß: 10 PLN/Person (incl. alle Eintritte unterwegs)
  • Kajaktouren: 20 PLN/Person (incl. Kajak-Ausleihe)
  • Fahrradtouren: 20 PLN/Person (eigenes Rad muss mitgebracht werden)

 

  • Die Teilnehmerzahl ist bei jeder Veranstaltung beschränkt.
  • Um bei der Besichtigung möglichst viel Komfort zu gewährleisten, werden die Teilnehmer mit einem Tour-Guide-Gerät und Einweg-Kopfhörern ausgestattet.
  • Bei Kajaktouren stellen wir Ihnen Kajaks und Rettungswesten zur Verfügung.

Den Teilnehmern wird ein kostenloser Transport zwischen deutschen Städten und Stettin in beide Richtungen angeboten!

freier Transport
05.06 Gartz (DE) – Szczecin
Szczecin – Gartz
9:45 Gartz – Busbahnhof, Robert-Koch-Straße
06.06 Löcknitz – Szczecin
Szczecin – Löcknitz
9:45 Löcknitz – Bushaltestelle in der Nähe der Kirche (Chausseestaße)
12.06 Schwedt/Oder – Gartz – Szczecin
Szczecin – Gartz – Schwedt/Oder
9:30 Schwedt, ZOB Schwedt/Oder, Haltestelle für den Gelegenheitsverkehr (parallel zur Straße "Am Heizwerk", in der Nähe des TanzForUM Schwedt e. V.)
9:50 Gartz – Busbahnhof, Robert-Koch-Straße
12.06
13.06 Pasewalk – Löcknitz – Szczecin
Szczecin – Löcknitz – Pasewalk
9:30 Pasewalk - Am Markt – Parkplatz, następnie
9:50 Löcknitz –  Bushaltestelle in der Nähe der Kirche (Chausseestaße)
13.06
19.06 Gartz (DE) – Szczecin
Szczecin – Gartz
9:45 Gartz – Busbahnhof, Robert-Koch-Straße
20.06 Löcknitz – Szczecin
Szczecin – Löcknitz
9:45 Löcknitz – Bushaltestelle in der Nähe der Kirche (Chausseestaße)
26.06 Schwedt/Oder – Gartz – Szczecin
Szczecin – Gartz – Schwedt/Oder
9:30 Schwedt, ZOB Schwedt/Oder, Haltestelle für den Gelegenheitsverkehr (parallel zur Straße "Am Heizwerk", in der Nähe des TanzForUM Schwedt e. V.)
9:50 Gartz – Busbahnhof, Robert-Koch-Straße
26.06
27.06 Pasewalk – Löcknitz – Szczecin
Szczecin – Löcknitz – Pasewalk
9:30 Pasewalk - Am Markt – Parkplatz, następnie
9:50 Löcknitz –  Bushaltestelle in der Nähe der Kirche (Chausseestaße)
27.06
3.07 Gartz (DE) – Szczecin
Szczecin – Gartz
9:45 Gartz – Busbahnhof, Robert-Koch-Straße
4.07 Löcknitz – Szczecin
Szczecin – Löcknitz
9:45 Löcknitz – Bushaltestelle in der Nähe der Kirche (Chausseestaße)
10.07 Schwedt/Oder – Gartz – Szczecin
Szczecin – Gartz – Schwedt/Oder
9:30 Schwedt, ZOB Schwedt/Oder, Haltestelle für den Gelegenheitsverkehr (parallel zur Straße "Am Heizwerk", in der Nähe des TanzForUM Schwedt e. V.)
9:50 Gartz – Busbahnhof, Robert-Koch-Straße
10.07
17.07 Pasewalk – Löcknitz – Szczecin
Szczecin – Löcknitz – Pasewalk
9:30 Pasewalk - Am Markt – Parkplatz, następnie
9:50 Löcknitz –  Bushaltestelle in der Nähe der Kirche (Chausseestaße)
24.07 Gartz (DE) – Szczecin
Szczecin – Gartz
9:45 Gartz – Busbahnhof, Robert-Koch-Straße
24.07
31.07 Löcknitz – Szczecin
Szczecin – Löcknitz
9:45 Löcknitz – Bushaltestelle in der Nähe der Kirche (Chausseestaße)
7.08 Schwedt/Oder – Gartz – Szczecin
Szczecin – Gartz – Schwedt/Oder
9:30 Schwedt, ZOB Schwedt/Oder, Haltestelle für den Gelegenheitsverkehr (parallel zur Straße "Am Heizwerk", in der Nähe des TanzForUM Schwedt e. V.)
9:50 Gartz – Busbahnhof, Robert-Koch-Straße
14.08 Pasewalk – Löcknitz – Szczecin
Szczecin – Löcknitz – Pasewalk
9:30 Pasewalk - Am Markt – Parkplatz, następnie
9:50 Löcknitz –  Bushaltestelle in der Nähe der Kirche (Chausseestaße)
14.08
21.08 Gartz (DE) – Szczecin
Szczecin – Gartz
9:45 Gartz – Busbahnhof, Robert-Koch-Straße
28.08 Löcknitz – Szczecin
Szczecin – Löcknitz
9:45 Löcknitz – Bushaltestelle in der Nähe der Kirche (Chausseestaße)
28.08
4.09 Schwedt/Oder – Gartz – Szczecin
Szczecin – Gartz – Schwedt/Oder
9:30 Schwedt, ZOB Schwedt/Oder, Haltestelle für den Gelegenheitsverkehr (parallel zur Straße "Am Heizwerk", in der Nähe des TanzForUM Schwedt e. V.)
9:50 Gartz – Busbahnhof, Robert-Koch-Straße
11.09 Pasewalk – Löcknitz – Szczecin
Szczecin – Löcknitz – Pasewalk
9:30 Pasewalk - Am Markt – Parkplatz, następnie
9:50 Löcknitz –  Bushaltestelle in der Nähe der Kirche (Chausseestaße)
11.09
18.09 Gartz (DE) – Szczecin
Szczecin – Gartz
9:45 Gartz – Busbahnhof, Robert-Koch-Straße
25.09 Löcknitz – Szczecin
Szczecin – Löcknitz
9:45 Löcknitz – Bushaltestelle in der Nähe der Kirche (Chausseestaße)

Folgen Sie uns auf Facebook, wo Sie die neuesten Nachrichten und aktuelle Themen zu grenzüberschreitenden Stadtrundgängen finden.

tsm

5 Juni | Wie schmeckt Stettin

Wie schmeckt die Hauptstadt von Westpommern? Während des Spaziergangs wird Ihnen der Fremdenführer von den kulinarischen Vorlieben der ehemaligen und heutigen Bewohnern von Stettin, von berühmten Gaststätten aus der Vorkriegszeit und von den für die Stadt charakteristischen zeitgenössischen Geschmäcken erzählen. Sie lernen und schmecken die kulinarische Geschichte Szczecins: Sie erfahren, wie Stettiner Paprikabrotaufstrich (paprykarz) hergestellt wurde, warum Szczecin nach Schokolade riecht oder wie der Hering zum "Silber der Ostsee" wurde. Überzeugen Sie sich selbst, wie Szczecin schmeckt!

 

  • Start/Ziel: Touristisches Informationszentrum (pl. Żołnierza Polskiego 20)
  • Die Kosten für die Teilnahme an der Wanderung: 10 PLN/Person
  • Eintrittskarten sind auf der Internetseite www.accredi.pl/visitszczecin zu erwerben oder im Touristischen Informationszentrum im Glaspavillon in der Blumenallee, pl. Żołnierza Polskiego 20

 

 

6 Juni | Schwimmende Gärten

Szczecin ist eine außergewöhnliche und grüne Stadt. Eine Stadt, die zu Recht als schwimmender Garten bezeichnet wird. Die besondere Lage und die Naturschätze der Hauptstadt Westpommerns haben zwei Farben - Grün und Blau. Beim Spaziergang durch die Stadt entdecken Sie, dass Szczecin es tatsächlich verdient, Venedig des Nordens genannt zu werden. Das Wasser, das Grün und der Stadtraum - diese drei Elemente stehen im Mittelpunkt der Führungen, die Szczecin aus einer anderen Perspektive zeigen werden: vom Deck eines Schiffes und aus der Vogelperspektive.

  • Start/Ziel: Touristisches Informationszentrum (pl. Żołnierza Polskiego 20)
  • Die Kosten für die Teilnahme an der Wanderung: 10 PLN/Person
  • Eintrittskarten sind auf der Internetseite www.accredi.pl/visitszczecin zu erwerben oder im Touristischen Informationszentrum im Glaspavillon in der Blumenallee, pl. Żołnierza Polskiego 20

 

 

12 Juni | Musikalisches Stettin

Wo schlägt das musikalische Herz von Szczecin? Was sind die Geheimnisse der Jakobikirche? Wer war Emilie Mayer, deren Sinfonien mit den Werken Beethovens verglichen wurden? Während des Spaziergangs besichtigen Sie das schönste Gebäude Europas - die Mieczysław-Karłowicz-Philharmonie, Sie lernen die Geschichte des Konzerthauses aus der Vorkriegszeit kennen und Sie erfahren, was der Autor des berühmtesten Hochzeitsmarsches mit Szczecin verbindet. Wir laden Sie ein zu einem Spaziergang voller musikalischer Kuriositäten, faszinierender Persönlichkeiten aus der Welt der Musik und Perlen der Architektur. Achtung: Die Wanderung nicht nur für Musikliebhaber!

  • Start/Ziel: Touristisches Informationszentrum (pl. Żołnierza Polskiego 20)
  • Die Kosten für die Teilnahme an der Wanderung: 10 PLN/Person
  • Eintrittskarten sind auf der Internetseite www.accredi.pl/visitszczecin zu erwerben oder im Touristischen Informationszentrum im Glaspavillon in der Blumenallee, pl. Żołnierza Polskiego 20

 

13 Juni | Stettiner Mosaiken

In Szczecin sind einige Dutzend Mosaikkompositionen und Collagen versteckt, die sich auf die Symbole der Stadt beziehen, auf Orte, an denen sie entstanden sind, oder auch ganz abstrakt sind. Sie sind auf Gehwegen, an Fassaden oder im Inneren von Gebäuden zu finden. Während des Spaziergangs werden Sie mit den Stadtführerinnen die Geschichten von ungewöhnlichen Orten auf der Mosaikkarte von Szczecin entdecken.

  • Start/Ziel: Touristisches Informationszentrum (pl. Żołnierza Polskiego 20)
  • Die Kosten für die Teilnahme an der Wanderung: 10 PLN/Person
  • Eintrittskarten sind auf der Internetseite www.accredi.pl/visitszczecin zu erwerben oder im Touristischen Informationszentrum im Glaspavillon in der Blumenallee, pl. Żołnierza Polskiego 20

 

19 Juni | Stettin - unterwegs mit den Insidern

Touristen suchen nicht nur Sehenswürdigkeiten! Wir laden Sie zu einem Spaziergang mit den Stettinern ein, der reich an lokaler Unterhaltung und Geschmäcken ist. Dies ist der perfekte Vorschlag für diejenigen, die das Stettiner Nachtleben und die Lieblingsorte der Einwohner kennenlernen möchten, darunter das älteste Kino der Welt! Jeder Teilnehmer erhält eine Karte mit Orten, die nur den Einheimischen bekannt sind. Es gibt auch eine Verkostung von lokalen Spezialitäten! *Die Wanderung nur für Erwachsene, für Studenten sogar empfohlen.

  • Start: Das Pionier Kino, aleja Wojska Polskiego 2 Ziel: Touristisches Informationszentrum (pl. Żołnierza Polskiego 20)
  • Die Kosten für die Teilnahme an der Wanderung: 10 PLN/Person
  • Eintrittskarten sind auf der Internetseite www.accredi.pl/visitszczecin zu erwerben oder im Touristischen Informationszentrum im Glaspavillon in der Blumenallee, pl. Żołnierza Polskiego 20

 

20 Juni | Stettin - meine Stadt

Wir laden Sie zu einem Familienspaziergang in Szczecin ein! Im Rhythmus des ""slow-tourism"" lernen Sie die Juwelen der Goldenen Route und ungewöhnliche Orte im Stadtzentrum kennen. Sie werden sehen, wie angenehm es ist, die Zeit im Großstadtdschungel zu verbringen. Sie beenden Ihren Spaziergang im grünen Herzen der Stadt und einem Wochenend-Muss für alle Stettiner, nämlich in Jasne-Błonia-Park. Dort werden Sie von den Stadtführern zum Kaffee eingeladen, um spannende Geschichten zu hören.

  • Start: Hakenterrasse (beim Eingang zum Nationalmuseum)
  • Ziel: Jasne-Błonia-Platz
  • Die Kosten für die Teilnahme an der Wanderung: 10 PLN/Person
  • Eintrittskarten sind auf der Internetseite www.accredi.pl/visitszczecin zu erwerben oder im Touristischen Informationszentrum im Glaspavillon in der Blumenallee, pl. Żołnierza Polskiego 20

 

26 Juni | Alltagsleben in Stettin an der Wende des 19. und 20. Jahrhunderts

Während des Spaziergangs suchen Sie gemeinsam mit den Stadtführern im urbanen Raum nach Geschichten aus der Zeit der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert. Sie erfahren, was die Stadt über ihre Bewohner erzählt: ihre Bräuche, ihre Mode, ihre Arbeit und ihr Familienleben. Sie finden Orte auf den alten Fotografien wieder, und solche, an die man sich nur noch erinnern kann.

  • Start/Ziel: Touristisches Informationszentrum (pl. Żołnierza Polskiego 20)
  • Die Kosten für die Teilnahme an der Wanderung: 10 PLN/Person
  • Eintrittskarten sind auf der Internetseite www.accredi.pl/visitszczecin zu erwerben oder im Touristischen Informationszentrum im Glaspavillon in der Blumenallee, pl. Żołnierza Polskiego 2

 

27 Juni | Szczecin auf der Bierroute

Wie konnte Bier den Verlauf von Schlachten beeinflussen? Warum gab es in Stettin einen Bieraufstand? Hat der Greif-Mythos seine Quelle dort, wo das Bier hergestellt wurde? Antworten auf diese und viele andere Fragen finden Sie auf der Stettiner Bierroute! Aber das ist nicht alles... wir haben etwas Besonderes für Sie vorbereitet! Während der Besichtigung können Sie an Bier-Workshops teilnehmen, in denen nicht nur über Bierarten und Bierstile erzählt wird, sondern aber auch über Biere, die mit den Stettiner Stadtteilen in Verbindung stehen.

  • Start/Ziel: Touristisches Informationszentrum (pl. Żołnierza Polskiego 20)
  • Die Kosten für die Teilnahme an der Wanderung: 10 PLN/Person
  • Eintrittskarten sind auf der Internetseite www.accredi.pl/visitszczecin zu erwerben oder im Touristischen Informationszentrum im Glaspavillon in der Blumenallee, pl. Żołnierza Polskiego 2

 

3 Juli | Festungsstadt Stettin

Szczecin war mehrere Jahrhunderte lang von einem komplexen System von Festungsanlagen umgeben. Wenn man die Stadt heute betrachtet, braucht man viel Phantasie, um sie als mächtige Festung zu sehen. Dabei helfen Ihnen unsere Stadtführer, die Sie während einer Besichtigung an Orte führen, die Sie nicht in den Stadtführern für Touristen finden werden. Sie erfahren, welchen Einfluss die Festung auf das heutige Aussehen der Stadt hatte und wie der Alltag der Bewohner aussah.

  • Start/Ziel: Berliner Tor (Brama Portowa)
  • Die Kosten für die Teilnahme an der Wanderung: 10 PLN/Person
  • Eintrittskarten sind auf der Internetseite www.accredi.pl/visitszczecin zu erwerben oder im Touristischen Informationszentrum im Glaspavillon in der Blumenallee, pl. Żołnierza Polskiego 2

 

4 Juli | Szczecin auf der #selfie Route

Der "fotogenste" Spaziergang in der Geschichte von Szczecin! Etwas für Instagram- und Facebook-Liebhaber. Die Route ist für diejenigen vorbereitet, die, anstatt dem Stadtführer zuzuhören, lieber mit der Kamera laufen und die besten Aufnahmen suchen. Ein Foto mit der Inschrift von Szczecin, ein Foto mit den Kranosauriern (Dźwigozaury), oder vielleicht die Hakenterrasse im Hintergrund? Profifotograf Jarek Dulny erklärt Ihnen, wie Sie die besten Aufnahmen machen können. Der Spaziergang endet im sogenannten "Selfie-Museum".

  • Start: Lastadie bei der Aufschrift "Szczecin"
  • Ziel: Museum Be Happy, Al. Papieża Jana Pawła II ¾
  • Die Kosten für die Teilnahme an der Wanderung: 10 PLN/Person
  • Eintrittskarten sind auf der Internetseite www.accredi.pl/visitszczecin zu erwerben oder im Touristischen Informationszentrum im Glaspavillon in der Blumenallee, pl. Żołnierza Polskiego 2

 

10 Juli | Verliebt in Stettin

Es ist hinlänglich bekannt, dass Szczecin eine Stadt ist, in der man sich verlieben kann. Unsere Stadtführer zeigen Ihnen Orte, die mit romantischen Geschichten von Einwohnern und Herzögen verbunden sind, die nicht immer mit einem Happy End endeten. Sie erfahren die Geschichte der Liebesbank und finden heraus, welche Plätze nach dem Muster des Sternbildes Orion entstanden sind. Die Legende besagt, dass das Berühren eines der Steine auf ihnen dazu führt, dass man die Liebe seines Lebens findet.

  • Start/Ziel: Touristisches Informationszentrum (pl. Żołnierza Polskiego 20)
  • Die Kosten für die Teilnahme an der Wanderung: 10 PLN/Person
  • Eintrittskarten sind auf der Internetseite www.accredi.pl/visitszczecin zu erwerben oder im Touristischen Informationszentrum im Glaspavillon in der Blumenallee, pl. Żołnierza Polskiego 2

 

17 Juli | Stettin wie im Retrofilm

Wir laden Sie zu einer einmaligen Fahrt in einer historischen Straßenbahn Nr. "0" ein, die Sie zum ältesten funktionierenden Kino der Welt, dem Kino ""Pionier"", bringt. Während der Fahrt hören Sie etwas über die Stettiner Kinematographie und die Drehorte in der Stadt. Im Kino erzählt Ihnen der Stadtführer über die interessantesten Exponate, die Geschichte des Kinos und des Stettiner Filmerlebens.

  • Start: Touristisches Informationszentrum (pl. Żołnierza Polskiego 20)
  • Ziel: Berliner Tor (Brama Portowa)
  • Die Kosten für die Teilnahme an der Wanderung: 10 PLN/Person
  • Eintrittskarten sind auf der Internetseite www.accredi.pl/visitszczecin zu erwerben oder im Touristischen Informationszentrum im Glaspavillon in der Blumenallee, pl. Żołnierza Polskiego 2

 

24 Juli | Retro Szczecin

Sie beginnen diese erstaunliche Reise mit einer Fahrt in einer historischen Straßenbahn Nr. "0", die Sie bis zum Kunstdepot - dem Museum für Technik und Verkehr - bringt. Während der Tour können Sie sich Orte, Plätze und Straßen ansehen, an denen sich erstaunliche Geschichten zugetragen haben. Im Museum erfahren Sie über die interessantesten Exponate, die Geschichte des öffentlichen Verkehrs in Szczecin und über die große Sammlung, die mit den Fabriken der Familie Stoewer verbunden ist.

  • Start: Touristisches Informationszentrum (pl. Żołnierza Polskiego 20)
  • Ziel: Museum für Technik und Kommunikation, ul. Niemierzyńska 18A
  • Die Kosten für die Teilnahme an der Wanderung: 10 PLN/Person
  • Eintrittskarten sind auf der Internetseite www.accredi.pl/visitszczecin zu erwerben oder im Touristischen Informationszentrum im Glaspavillon in der Blumenallee, pl. Żołnierza Polskiego 2

 

31 Juli | Stettin - Stadt vieler Religionen

Dieser Spaziergang ist eine Gelegenheit, das Mosaik vieler Kulturen in Szczecin zu entdecken. Die Stadtführer werden Ihnen die interessantesten Geschichten über die Gotteshäuser erzählen - über jene, die nicht mehr existieren und jene, die noch heute die Augen und Seelen erfreuen. Gemeinsam finden Sie den Ort, an dem einst eine Synagoge stand und besuchen die älteste Baptistenkapelle des Kontinents. Sie gehen zum ehemaligen Versammlungsort der Freimaurerloge und jetzt der Charismatischen Kirche. Sie beenden Ihren Spaziergang in der Stettiner Kathedrale, wo Sie die Geschichte der dort befindlichen beeindruckenden Orgel kennenlernen.

  • Start/Ziel: Touristisches Informationszentrum (pl. Żołnierza Polskiego 20)
  • Die Kosten für die Teilnahme an der Wanderung: 10 PLN/Person
  • Eintrittskarten sind auf der Internetseite www.accredi.pl/visitszczecin zu erwerben oder im Touristischen Informationszentrum im Glaspavillon in der Blumenallee, pl. Żołnierza Polskiego 20

 

7 August | Die schönsten Legenden von Stettin und Pommern

Eine Reise für große und kleine Fans von Legenden und ungewöhnlichen Geschichten. Beim Spaziergang werden Sie von Stadtführern auf eine erstaunliche Reise der Fantasie und Träume mitgenommen, bei der Sie erfahren, woher die Greifen in Pommern stammen, wo die Herzöge wohnten, und was auf ihren Tischen serviert wurde und schließlich, wer einst durch Pommern wanderte.

  • Start/Ziel: Touristisches Informationszentrum (pl. Żołnierza Polskiego 20)
  • Die Kosten für die Teilnahme an der Wanderung: 10 PLN/Person
  • Eintrittskarten sind auf der Internetseite www.accredi.pl/visitszczecin zu erwerben oder im Touristischen Informationszentrum im Glaspavillon in der Blumenallee, pl. Żołnierza Polskiego 20

 

14 August | Durch das alte Stettin - Stettiner Bürgerhäuser

Während dieses Spaziergangs entdecken Sie die Stettiner Mietshäuser und die Geschichten, die sich in ihren Dekorationen und Details aus der Vorkriegszeit verbergen. Sie werden einzigartige Innenräume und Tordurchfahrten bestaunen. Die Stadtführer nehmen Sie mit auf eine faszinierende Reise in das alte Stettin und seine einzigartige Atmosphäre.

  • Start: Touristisches Informationszentrum (pl. Żołnierza Polskiego 20)
  • Ziel: Kamienica w lesie Cafe, ul. Pocztowa 19
  • Die Kosten für die Teilnahme an der Wanderung: 10 PLN/Person
  • Eintrittskarten sind auf der Internetseite www.accredi.pl/visitszczecin zu erwerben oder im Touristischen Informationszentrum im Glaspavillon in der Blumenallee, pl. Żołnierza Polskiego 20

 

21 August | Silber der Stadt

Ihre Stadtführer nehmen Sie während dieses Spaziergangs mit auf eine besondere Tour in Begleitung von einzigartigen Seglern. Gemeinsam finden Sie ein Denkmal der einsamen Seefahrt und eines, aus dem ""das Silber"" ausgeschüttet wird. Neben Seefahrern werden Sie auch eine Seemannskatze besuchen und... dem Heringsfresser-Club beitreten! Außerdem gibt es Meeresgeschichten über faszinierende Abenteuer auf den Meeren und Ozeanen. Ahoi Abenteuer!

  • Start/Ziel: Touristisches Informationszentrum (pl. Żołnierza Polskiego 20)
  • Die Kosten für die Teilnahme an der Wanderung: 10 PLN/Person
  • Eintrittskarten sind auf der Internetseite www.accredi.pl/visitszczecin zu erwerben oder im Touristischen Informationszentrum im Glaspavillon in der Blumenallee, pl. Żołnierza Polskiego 20

 

28 August | Auf den Spuren der Volksrepublik Polen

Dieser Spaziergang ist eine humorvolle Reise in die Vergangenheit. Man geht etwas weiter weg von den klassischen Baudenkmälern und kommt viel näher an die sozialistisch-realistische Architektur der Stadt und die Orte, wo man lange in der Warteschlange gestanden oder Big Beat gehört hat. Die Stadtführerinnen werden Sie auf eine Tour entlang der Allee Wojska Polskiego nehmen und über exzellente Stettiner Waren, Industriebetriebe aus der Zeit der Volksrepublik erzählen. Bewundern werden Sie auch tolles Design in Form von farbenfrohen Mosaiken. Nostalgische Geschichten, Rätsel und ein Besuch im Museum der Volksrepublik Polen warten auf Sie!

  • Start: Pl. Szarych Szeregów – beim Józef-Piłsudski-Denkmal zwischen Allee Wojska Polskiego und ul. Wielkopolska
  • Ziel: Pl. Lotników
  • Die Kosten für die Teilnahme an der Wanderung: 10 PLN/Person
  • Eintrittskarten sind auf der Internetseite www.accredi.pl/visitszczecin zu erwerben oder im Touristischen Informationszentrum im Glaspavillon in der Blumenallee, pl. Żołnierza Polskiego 20

 

4 September | Schauergeschichten von Szczecin

Die Tour führt entlang der Route der blutigen Geschichten und Orte, die mit den Bösewichten der Stadt verbunden sind. Sie lernen ungeklärte Geheimnisse kennen, die mit dem Brand in dem legendären Stettiner Lokal ""Kaskada"" zusammenhängen. Sie hören die Legende von der Schwarzen Jolka, die Geschichte vom Schlachter von Niebuszewo und viele andere, die Ihnen die Haare zu Berge stehen lassen werden... ACHTUNG: Ein Spaziergang für Menschen mit starken Nerven!

  • Start/Ziel: Touristisches Informationszentrum (pl. Żołnierza Polskiego 20)
  • Die Kosten für die Teilnahme an der Wanderung: 10 PLN/Person
  • Eintrittskarten sind auf der Internetseite www.accredi.pl/visitszczecin zu erwerben oder im Touristischen Informationszentrum im Glaspavillon in der Blumenallee, pl. Żołnierza Polskiego 2

11 September | Zentralfriedhof - Garten der Erinnerun

Während des Spaziergangs lernen Sie die einzigartige Schönheit einer der größten Nekropolen der Welt kennen. Sie werden viele interessante Tatsachen und Geschichten über die hier bestatteten Menschen hören. Aber das ist noch nicht alles! Bei einem Spaziergang durch die Pfade des Gartens der Erinnerung werden Ihnen die Stadtführer von den ursprünglichen Plänen für diesen riesigen Friedhofspark erzählen. Sie werden sehen, wie wichtig dieser Ort sowohl für die polnische als auch für die deutsche Geschichte von Szczecin ist.

  • Start/Ziel: Haupttor des Zentralfriedhofs, ul. Ku Słońcu 125
  • Die Kosten für die Teilnahme an der Wanderung: 10 PLN/Person
  • Eintrittskarten sind auf der Internetseite www.accredi.pl/visitszczecin zu erwerben oder im Touristischen Informationszentrum im Glaspavillon in der Blumenallee, pl. Żołnierza Polskiego 20

 

18 September | Stettiner Westend

Das Stettiner Westend ist ein schönes Villenviertel, das an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert entstanden ist. Während des Rundgangs erfahren Sie etwas über die Geschichte der Stadt um die Jahrhundertwende und die Geschichte der heute längsten Straße der Stadt, an der die schönsten bürgerlichen Villen erhalten geblieben sind. Der Höhepunkt des Spaziergangs wird ein Besuch in der berühmten Villa Lentz sein, verbunden mit einer Führung durch das Gebäude.

  • Start/Ziel: Jasne Błonia (Parkplatz an der Ks. Piotra Skargi Straße)
  • Die Kosten für die Teilnahme an der Wanderung: 10 PLN/Person
  • Eintrittskarten sind auf der Internetseite www.accredi.pl/visitszczecin zu erwerben oder im Touristischen Informationszentrum im Glaspavillon in der Blumenallee, pl. Żołnierza Polskiego 20

 

25 September | Auf den Spuren des Greifen

"Vor Ihnen ein ungewöhnlicher Spaziergang durch die Stadt des Greifen mit Elementen eines Stadtspiels. Während der Tour suchen Sie nach Greifen, die im Straßenbild der Stadt versteckt sind. Bei einem Spaziergang durch die schönsten Ecken von Szczecin erfahren Sie unter anderem die Geschichte der pommerschen Greifenfamilie, die über 500 Jahre lang das Herzogtum Pommern regierte. Seien Sie bereit für viele faszinierende Geschichten und Erzählungen.

  • Start/Ziel: Touristisches Informationszentrum (pl. Żołnierza Polskiego 20)
  • Die Kosten für die Teilnahme an der Wanderung: 10 PLN/Person
  • Eintrittskarten sind auf der Internetseite www.accredi.pl/visitszczecin zu erwerben oder im Touristischen Informationszentrum im Glaspavillon in der Blumenallee, pl. Żołnierza Polskiego 20

 

tsm

 

12 Juni, 13 Juni, 10 Juli, 14 August, 11 September | Kajak-Wanderung - Stettiner Venedig

Die Kajakfahrt zu den schönsten Orten an der Oder dauert etwa drei Stunden. Während der Tour erzählen Ihnen die Stadtführer über Gebäude, an denen Sie vorbeifahren, und über erstaunliche Ereignisse in der Geschichte der Stadt. Von der Wasserseite aus können Sie die Hakenterrasse, das Schloss der Pommerschen Herzöge, den Turm der Sieben Mäntel und das Stettiner Venedig sehen. An der Veranstaltung kann jede Person unabhängig von dem Alter teilnehmen. Minderjährige werden von ihren Eltern oder Erziehungsberechtigten begleitet. Zwei-Personen-Kajaks werden am Startpunkt bereitstehen.

  • Start/Ziel: Danziger Boulevard (Bulwar Gdański)
  • Die Kosten für die Teilnahme an der Wanderung: 20 PLN/Person
  • Tickets erhältlich auf der Internetseite www.accredi.pl/visitszczecin oder beim Touristischen Informationszentrum in der Blumenallee, pl. Żołnierza Polskiego 20.

 

tsm

 

26 Juni | Fahrradtour – Stettiner Bauwerke, Sehenswürdigkeiten und Modernität

Die Stadtführer zeigen Ihnen während der Tour die schönsten Stadtviertel aus dem 19. Jh., erzählen wenig bekannte Geschichten, die mit den berühmten Gebäuden Szczecins verbunden sind, und zeigen Bauwerke, von denen nur wenige gehört haben... Außerdem sehen Sie sich die Wunder an den Fassaden an, d.h. schöne Details an den Fassaden der bürgerlichen Mietshäuser.

  • Start: Hakenterrasse (beim Eingang zum Nationalmuseum)
  • Ziel: Jakuba-Wujka-Platz (Pogodno)
  • Ticketkosten: 20 zł/Person
  • Tickets erhältlich auf der Internetseite www.accredi.pl/visitszczecin oder beim Touristischen Informationszentrum in der Blumenallee (pl. Żołnierza 20).

 

27 Juni | Fahrradtour – Geheimnisse des Zentralfriedhofs auf dem Fahrrad

Die Route der Fahrradtour wurde so geplant, dass sie in drei Stunden die schönsten Ecken der größten Nekropole Polens sehen. Sie werden wunderschöne Grabdenkmäler bewundern, die wahre Kunstwerke und ein Zeugnis für die Kunstfertigkeit der Projektanten und Handwerker sind. Aber das ist nicht alles! Fahrrad-Guides nehmen Sie auch mit zum Lapidarium und erzählen Ihnen von den Kriegsgräberstätten.

  • Start/Ziel: Haupttor des Zentralfriedhofs (ul. Ku Słońcu 125)
  • Ticketkosten: 20 zł/Person
  • Tickets erhältlich auf der Internetseite www.accredi.pl/visitszczecin oder beim Touristischen Informationszentrum in der Blumenallee (pl. Żołnierza 20)

 

24 Juli | Fahrradtour – Rechtes Oderufer – neue Seite der Stadt

Während der Tour lernen Sie u.a. einen Stadtteil von Szczecin kennen, der selbst von gebürtigen Stettinern noch nicht ganz entdeckt ist. Die Tour beginnt in Jezierzyce, wo Ihnen die Geschichte zweier historischer evangelischer Friedhöfe näher gebracht wird. Dann nehmen Sie die Fremdenführer mit auf ein Abenteuer durch die Buchheide, wo Sie das Epitaph der Zisterzienserabtei, eine künstliche Grotte und die Überreste der schönen Villa der Fam. Toepffer entdecken werden.

  • Start: Brücke an der Płonia bei ul. Mostowa (Jezierzyce)
  • Ziel: Grotte in der ul. Grabowa (Zdroje)
  • Ticketkosten: 20 zł/Person
  • Tickets erhältlich auf der Internetseite www.accredi.pl/visitszczecin oder beim Touristischen Informationszentrum in der Blumenallee (pl. Żołnierza 20).

 

28 August | Fahrradtour – Stadt an der Oder

Erst in den letzten Jahren haben die Stettiner die einst berüchtigten nördlichen Bezirke der Stadt –Gocław, Stołczyn, Skowin – wiederentdeckt. Während der Fahrt werden Sie zu den malerischen Hügeln und dem über hundert Jahre alten Aussichtsturm geführt. Sie sehen die postindustrielle Landschaft der Stadt, und Orte, die natürliche Schauplätze für Stettiner Kriminalgeschichten sind.

  • Start: Eingangstor der Stettiner Werft, ul. Andrzeja Antosiewicza 1
  • Ziel: Katholische Kirche Unbeflecktes Herz Mariens (Stołczyn)
  • Ticketkosten: 20 zł/Person
  • Tickets erhältlich auf der Internetseite www.accredi.pl/visitszczecin oder beim Touristischen Informationszentrum in der Blumenallee (pl. Żołnierza 20).

 

25 September | Fahrradtour – das grüne Szczecin

Szczecin ist berühmt für sein üppiges Grün, schöne Parks und Grünanlagen. Während des Spaziergangs werden Sie von Stadtführern zu den interessantesten grünen Orten der Stadt geführt. Gemeinsam entdecken Sie die Geschichte der alten Friedhöfe und der heutigen Parks. Fahrrad-Guides zeigen Ihnen einzigartige Arten von Bäumen und Sträuchern, oft sehr exotischen!

  • Start: Hakenterrasse (beim Eingang zum Nationalmuseum)\
  • Ziel: Glambeck See (Lichtung hinter dem Forsthaus)
  • Ticketkosten: 20 zł/Person
  • Tickets erhältlich auf der Internetseite www.accredi.pl/visitszczecin oder beim Touristischen Informationszentrum in der Blumenallee (pl. Żołnierza 20).

Jeder kann an der Tour teilnehmen, unabhängig vom Alter. Minderjährige nehmen an der Exkursion unter der Aufsicht von Eltern oder erwachsenen Erziehungsberechtigten teil. HINWEIS: Die Organisatoren stellen keine Fahrräder zur Verfügung.

 

Grenzüberschreitende Stadtrundgänge ist eine Reihe von thematischen Wanderungen durch Stettiner Straßen, die durch Żegluga Szczecińska Turystyka Wydarzenia und das Amt Gartz (Oder) mit Unterstützung der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung und dem Staatshaushalt (Fonds für Kleine Projekte im Rahmen von Interreg V A Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polen in der Euroregion Pommern) organisiert werden.