Direkt zum Inhalt
Sprache wählen:

Grenzüberschreitende Stadtspaziergänge (PL+DE)

Grenzüberschreitende Stadtrundgänge
Grenzüberschreitende Stadtrundgänge

Stettin verblüfft durch seine Vielfalt und verzaubert durch den Reichtum der Architektur. Viele Mietshäuser verbergen in ihren Gemäuern dunkle Geheimnisse, erstaunliche Geschichten und Anekdoten. Wir laden Sie zu thematischen Stadtrundgängen ein, bei denen Sie Stettin neu entdecken werden!

Noch einmal versuchen wir, die Hauptstadt Westpommerns auf eine wenig offensichtliche oder sogar ungewöhnliche Weise vorzustellen: in einer deutsch-polnischen Gruppe mit zwei Stadtführern - zu Fuß, mit dem Fahrrad und im Kajak!

Wir besuchen Stätten, die heute noch existieren und auch solche, die nur noch in Erinnerung geblieben sind. Gemeinsam versuchen wir, uns das alte Stettin vorzustellen und seine Geschichte nachzuempfinden. Wir begegnen scheue „Kranosaurier“, schauen in das Innere der herrlichen Mietshäuser hinein und erkunden das Schicksal der außergewöhnlichen Bewohner der Stadt. Wir lüften die Geheimnisse des Stettiner Bierbrauens, erfahren, wie die Zarin Katharina ihre Kindheit verbrachte und wo Stettinerinnen und Stettiner den Big-Beat hörten. Aber dies ist noch nicht alles! Wir werden eine Besichtigungsfahrt mit dem Schiff machen, den höchsten Turm der Stadt besteigen, lokale Spezialitäten kosten und sogar das schlagende Herz von Carl Loewe hören.

Dabei werden wir von hervorragenden und erfahrenen Stadtführern unterstützt, die Ihnen helfen, mehr zu entdecken, als Sie erwarten...

Die deutsch-polnischen Spaziergänge zu Fuß beginnen samstags und sonntags, am Vormittag um 11.00 Uhr, vom Juli bis Ende September.

Kajak- und Fahrradtouren beginnen auch samstags um 11:00 Uhr − achten Sie bitte darauf, wann und von wo wir starten!

Eintrittskarten sind auf der Internetseite www.accredi.pl/visitszczecin zu erwerben oder im Touristischen Informationszentrum im Glaspavillon in der Blumenallee pl. Żołnierza Polskiego 20, Telefon +48 91 434 04 40, E-Mail: cit@zstw.szczecin.pl

Bitte merken Sie sich, dass die meisten Spaziergänge am Touristischen Informationszentrum am Glaspavillon in der Blumenallee starten und enden.

Preisliste:

  • Spaziergänge zu Fuß: 10 PLN/Person (incl. alle Eintritte unterwegs)
  • Kajaktouren: 20 PLN/Person (incl. Kajak-Ausleihe)
  • Fahrradtouren: 20 PLN/Person (eigenes Rad muss mitgebracht werden)

tsm

  • Szczecin, die Stadt der schwimmenden Gärten (12. Juli, 6. September)

Szczecin ist eine außergewöhnliche und grüne Stadt. Eine Stadt, die zu Recht als schwimmender Garten bezeichnet wird. Die besondere Lage und die Naturschätze der Hauptstadt Westpommerns haben zwei Farben - Grün und Blau. Beim Spaziergang durch die Stadt entdecken Sie, dass Szczecin es tatsächlich verdient, Venedig des Nordens genannt zu werden. Das Wasser, das Grün und der Stadtraum - diese drei Elemente stehen im Mittelpunkt der Führungen, die Szczecin aus einer anderen Perspektive zeigen werden: vom Deck eines Schiffes und aus der Vogelperspektive.

  • Szczecin - kurz und bündig (11. Juli, 19. Juli, 25. Juli, 1. August, 16. August, 23. August)

Alle Stettiner Highlights in einem Spaziergang! Wir haben diesen Spaziergang hauptsächlich für diejenigen Teilnehmer konzipiert, die die Stadt zum ersten Mal besuchen. Dieser Spaziergang führt zu den wichtigsten Orten und größten Attraktionen Szczecins und präsentiert die Geschichte der Region in knapper, aber reichhaltiger Form. Stadtführer zeigen Ihnen die Orte der Stadt, die Sie verzaubern und in Erstaunen versetzen. Wir laden Sie zu einer Stippvisite nach Szczecin ein, wo Sie die größten Sehenswürdigkeiten der Stadt kennenlernen werden!

  • Szczecin auf der Bierroute (5. Juli)

Wie konnte Bier den Verlauf von Schlachten beeinflussen? Warum gab es in Stettin einen Bieraufstand? Hat der Greif-Mythos seine Quelle dort, wo das Bier hergestellt wurde? Antworten auf diese und viele andere Fragen finden Sie auf der Stettiner Bierroute! Aber das ist nicht alles... wir haben etwas Besonderes für Sie vorbereitet! Während der Besichtigung können Sie an Bier-Workshops teilnehmen, in denen nicht nur über Bierarten und Bierstile erzählt wird, sondern aber auch über Biere, die mit den Stettiner Stadtteilen in Verbindung stehen.

  • Seemannsgarn — wie viel Meereswasser fließt in der Oder? (9. August)

Liegt Szczecin an der Ostsee? Dieser Spaziergang wird diese Frage endlich beantworten! Während des Spaziergangs auf den Stettiner Oderboulevards werden Sie unter anderem von den Guides auf eine Reise durch die Gewässer der legendären Mare Dambiensis mitgenommen, sie erzählen über Stettiner Piraten, den berühmten Kater-Segler und ein Unglücksschiff. Gemeinsam werden Sie sich die wunderbaren Details der Hakenterrasse ansehen und herausfinden, was sie mit der Entdeckung des Seewegs nach Amerika zu tun haben.

  • Szczecin retro (2. August, 22. August)

Wir laden Sie zu einer einzigartigen Fahrt mit einer historischen Straßenbahn Nr. 0 ein, die Sie bis zum „Kunstdepot - Museum für Technik und Verkehr“ bringt. Während der Fahrt erfahren Sie über ungewöhnliche Ereignisse, die mit den Stätten, an denen Sie vorbeifahren, verbunden sind, und Museumsführer erzählen über die interessantesten Exponate, über die Geschichte des öffentlichen Verkehrs in Stettin und die wunderbare Sammlung, die mit den Stettiner Fabriken der Familie Stoewer verbunden ist.

  • Szczecin auf der Route der Volksrepublik (26. Juli, 15. August)

Dieser Spaziergang ist eine humorvolle Reise in die Vergangenheit. Man geht etwas weiter weg von den klassischen Baudenkmälern und kommt viel näher an die sozialistisch-realistische Architektur der Stadt und die Orte, wo man lange in der Warteschlange gestanden oder Big Beat gehört hat. Die Stadtführerinnen werden Sie auf eine Tour entlang der Allee Wojska Polskiego nehmen und über exzellente Stettiner Waren, Industriebetriebe aus der Zeit der Volksrepublik erzählen. Bewundern werden Sie auch tolles Design in Form von farbenfrohen Mosaiken. Nostalgische Geschichten, Rätsel und Retro-Preise warten auf Sie.

  • Die schönsten Legenden Szczecins (4.Juli, 12. September)

Eine Tour für Jung und Alt, Liebhaber von Legenden und außergewöhnlichen Geschichten. Während des Spaziergangs nehmen Stadtführer Sie mit auf eine erstaunliche Reise der Phantasien und Träume, bei der Sie erfahren, wo die Greifen in Pommern erschienen, wo Herzöge lebten, was auf Tischen der Herzöge serviert wurde und wer früher durch Pommern wanderte.

  • Stettiner Schauergeschichten (18. Juli, 19. September)

Die Führung folgt der Route der blutigen Ereignisse und Orte, die mit den Schurken der Stadt in Verbindung gebracht werden. Sie erfahren etwas über unerklärliche Rätsel, die mit dem Brand des gastronomischen Kombinats „Kaskada“ verbunden sind, hören die Legende von der Schwarzen Jolka und die Geschichte des Metzgers von Niebuszewo, und viele andere, die Sie lieber nicht kennen lernen wollen ... ACHTUNG: Ein Spaziergang für Menschen mit starken Nerven!

  • Sidonia von Borcke – zwischen Geschichte und Mythos (8. August, 5. September)

Während des Spaziergangs werden Sie auf den Spuren von Sidonia von Brocke geführt, einer pommerschen Adeligen, der man nachsagt, dass sie die fürstliche Familie mit einem Fluch belegt hat, der zum Ende der Dynastie führte. Sie werden das Museum für Regionale Traditionen besuchen, wo Sie auf der Großkarte des pommerschen Herzogtums aus dem 17. Jahrhundert Städte finden, die mit Sidonia verbunden sind, und das so genannte Doppelporträt sehen. Am Ende werden Sie in die Hexenzelle im Schloss der Pommerschen Herzöge geführt, wo Sie den Sidonias „Geist“ treffen und ihre Geschichten hören.

  • Silber der Stadt (29. August)

Die Stadtführer nehmen Sie auf eine Tour in Begleitung von außergewöhnlichen Seglern. Gemeinsam finden Sie das Denkmal zum Gedenken an die einsame Segelfahrt und auch eins, aus dem das „Silber“ herausfällt. Außer den Menschen des Meeres werden Sie auch die segelnde Katze besuchen und... dem Heringsfeinschmecker-Club beitreten! An den Geschichten über faszinierende Abenteuer auf den Meeren und Ozeanen wird es sicherlich nicht fehlen. Abenteuer ahoi!

  • Loewe aus Szczecin (26. September)

Der Rundgang, der ausnahmsweise an der Stettiner Jakobskathedrale beginnt, ist eine Erzählung über die älteste Geschichte der Stadt und faszinierende Schicksale ihrer Bewohner. Zu Beginn werden Sie mit auf eine musikalische Reise durch die Welt von Carl Loewe genommen − an den Ort, an dem er geschaffen hat und wo Sie immer noch seinen Herzschlag hören können. Dann suchen Sie die Köpfe der Komponisten auf dem Platz des Weißen Adlers und versuchen gemeinsam, sich das alte Szczecin vorzustellen und seine Geschichte zu spüren. Und schließlich sehen Sie ein bezauberndes grünblaues Szczecin aus einer Perspektive, die Sie bestimmt begeistern wird!

tsm

  • Kajak-Wanderung - Stettiner Venedig (11. Juli, 25. Juli, 8. August, 22. August, 12. September)

Die Route führt durch die schönsten Ecken der Oder von der Grodzka-Insel bis zur Jaskółcza-Insel und dauert etwa drei Stunden. Während der Tour erzählen Fremdenführer über die Objekte, an denen man vorbeifährt, und über die damit verbundenen erstaunlichen Ereignisse aus der Geschichte der Stadt. Von der Wasserseite aus können Sie unter anderem Hakenterrasse, das Schloss der Pommerschen Herzöge, den Sieben-Mäntel-Turm und Stettiner Venedig bewundern. Bei dieser Wanderung gibt es keine Altersbeschränkungen. Minderjährige nehmen an der Reise unter der Obhut ihrer Eltern oder erwachsenen Erziehungsberechtigten teil. Am Startpunkt warten Zwei-Personen-Kajaks.

 

tsm

  • Zentralfriedhof und seine Geschichte (18. Juli, 19. September)

Die Route der Fahrradtour wurde so zusammengestellt, um Ihnen in drei Stunden die schönsten Ecken der größten Nekropole Polens zu zeigen. Sie werden wunderschöne Grabsteine sehen, die echte Kunstwerke sind und von der Kunstfertigkeit der Grabmeister und Handwerker zeugen. Aber dies ist nicht das Ende! Fremdenführer bringen Sie auch zum Lapidarium und erzählen Ihnen von den Kriegsquartieren.

Jeder kann an der Tour teilnehmen, unabhängig vom Alter. Minderjährige nehmen an der Exkursion unter der Aufsicht von Eltern oder erwachsenen Erziehungsberechtigten teil. HINWEIS: Die Organisatoren stellen keine Fahrräder zur Verfügung.

  • Hafen und Stettiner Uferpromenaden (1. August)

Wir beginnen unsere Fahrradtour mit einem Besuch der historischen evangelischen Kirche. Danach nehmen wir Sie in das Hafengelände mit. Dort sehen wir uns die historischen Lagerhäuser und Räume des ehemaligen Hafenmaschinenraums an. Zum Schluss werden wir das Gebäude des Zollamtes besichtigen. Die Fahrradtour endet mit einem Blick auf die Stadt von der Grodzka-Insel aus.

Jeder kann an der Tour teilnehmen, unabhängig vom Alter. Minderjährige nehmen an der Exkursion unter der Aufsicht von Eltern oder erwachsenen Erziehungsberechtigten teil. HINWEIS: Die Organisatoren stellen keine Fahrräder zur Verfügung.

  • Die bedeutendsten Gebäude der Stadt (15. August)

Auf der Fahrradtour werden wir uns Wały Chrobrego (Hakenterrasse) genauer ansehen, Geschichten über den Platz Solidarności (Solidaritätsplatz) hören, das Schloss der Pommerschen Herzöge besuchen und die magischen Sternenplätze mit der Architektur des 19. Jahrhunderts bewundern. Die Fahrradtour wird im Stadtteil Pogodno enden, wo vor 120 Jahren die Idee einer Gartenstadt geboren wurde.

Jeder kann an der Tour teilnehmen, unabhängig vom Alter. Minderjährige nehmen an der Exkursion unter der Aufsicht von Eltern oder erwachsenen Erziehungsberechtigten teil. HINWEIS: Die Organisatoren stellen keine Fahrräder zur Verfügung.

  • Die schönsten Parkanlagen der Stadt (29. August)

Auf der Fahrradtour zeigen wir Ihnen die interessantesten Grünanlagen der Stadt. Gemeinsam entdecken wir die Geschichte der ehemaligen Friedhöfe und der heutigen Parks. Fremdenführer zeigen Ihnen einzigartige, oft exotische Baum- und Straucharten!

Jeder kann an der Tour teilnehmen, unabhängig vom Alter. Minderjährige nehmen an der Exkursion unter der Aufsicht von Eltern oder erwachsenen Erziehungsberechtigten teil. HINWEIS: Die Organisatoren stellen keine Fahrräder zur Verfügung.

serduszko

  • Die Teilnehmerzahl ist bei jeder Veranstaltung beschränkt.
  • Um bei der Besichtigung möglichst viel Komfort zu gewährleisten, werden die Teilnehmer mit einem Tour-Guide-Gerät und Einweg-Kopfhörern ausgestattet.
  • Bei Kajaktouren stellen wir Ihnen Kajaks und Rettungswesten zur Verfügung.

Weitere Informationen unter www.visitszczecin.eu oder im Touristischen Informationszentrum im Glaspavillon in der Blumenallee (pl. Żołnierza Polskiego 20).

Folgen Sie uns auf Facebook, wo Sie die neuesten Nachrichten und aktuelle Themen zu grenzüberschreitenden Stadtrundgängen finden.

 

Grenzüberschreitende Stadtspaziergänge ist eine Reihe von thematischen Wanderungen durch Stettiner Straßen, die durch Żegluga Szczecińska und das Amt Gartz (Oder) mit Unterstützung der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung und dem Staatshaushalt (Fonds für Kleine Projekte im Rahmen von Interreg V A Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polen in der Euroregion Pommern) organisiert werden.
interreg